Mehmet Dalkilic Mehmet Dalkilic ist 1964 in Deutschland geboren, seine Eltern waren Gastarbeiter. 1975 zogen sie wieder zurück in die Türkei. Da Mehmet kein Türkisch konnte, musste er in der Schule eine Klasse zurückgestuft werden. Mit 18 Jahren verließ er die Türkei und kam nach Österreich, wo er alle Etappen eines Ausländers durchlief. Durch seine guten Sprachkenntnisse war er von Anfang an sowohl bei seinen Landsleuten als auch bei den Österreichern eine beliebte Anlaufstelle für alle Fragen, die das Leben so stellte. Seit 15 Jahren spielt Mehmet Dalkilic Theater in Gallneukirchen und erzählt mit dem berühmten Märchenerzähler Helmut Wittmann auf verschiedenen Bühnen im In- und Ausland Geschichten vom weisen Narren Nasreddin Hodscha. Mehmet Dalkilic lebt in Gallneukirchen, hat 3 Kinder und ist seit fast 10 Jahren selbstäniger Unternehmer.